Aktualisierungsschulung für Betreuungskräfte gemäß §§ 43, 53c SGB XI

Einmal jährlich sind Betreuungskräfte und Alltagsbegleitende mit Zertifikat gem. §§ 43, 53c SGB XI gesetzlich verpflichtet an einer 2-tägigen Jahresfortbildung teilzunehmen. Sie sollen ihr Wissen vertiefen und neue Anregungen für ihre Arbeit in der Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz erwerben.

Der Zuwachs an Fachkompetenz durch gezielte Themenauswahl und ein vielfältiger Austausch bereichern das Team in der beruflichen Praxis. Die Reflexion des eigenen Handelns und der kritische Blick, auch über Institutionen hinaus, sind dabei besonders wertvoll.

Themenkomplexe sind:

  • Methodik und Didaktik unterschiedlicher Beschäftigungsangebote
  • Stärkung Ihrer Arbeit als Betreuungskraft
  • Palliative Praxis für Betreuungskräfte
  • Auffrischung der Leitlinie S3 zur Demenz: Prävention und therapeutische Empfehlungen
  • Vulnerabilitäts-Stress-Modell
  • Umgang mit Trauer für Menschen mit Demenz
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • Biografie Arbeit und demenzgerechtes Milieu

Wir gestalten die Fortbildungsinhalte auch individuell nach Wünschen der Auftraggeber, sprechen Sie uns dazu gern an. Gruppenanmeldungen sind ebenfalls möglich.

Zielgruppe: Betreuungskräfte und Alltagsbegleitende gem. §§ 43, 53c SGB XI

Top