Fortbildungen mit PKW Führerschein

Im Tätigkeitsbereich Pflege und Betreuung ist der Bedarf an Fachkräften sehr hoch: Es werden aktuell und auch zukünftig viele Arbeitskräfte gesucht. Wer sich für diese Branche interessiert und qualifiziert, hat also für die berufliche Zukunft die allerbesten Chancen.

In Kooperation mit zertifizierten Fahrschulen können Sie nun zusätzlich
zu der Qualifizierung in der ambulanten Pflege auch den Führerschein Klasse B erwerben. 


Kursstart Hamburg
alle zwei Monate
10.10.2022 I 12.12.2022

Kursstart Neumünster
Jeden dritten Montag im Monat
17.10.2022 I 21.11.2022

Kurszeiten
Mo.-Fr. 08:30 bis 15:30 | Vollzeit
Mo.-Fr. 08:30 bis 13:30 | Teilzeit

Dauer
38 Wochen | Vollzeit
51 Wochen | Teilzeit
 

Finanzierung
über Bildungsgutschein

Beratung & Kontakt
040-209 40 660
kontakt(at)quatra-care.de

KONTAKTFORMULAR 

FLYER ZUM DOWNLOAD

JETZT ANRUFEN


1. Betreuungskraft nach §43b, §53c SGB XI in der ambulanten Versorgung mit PKW Führerschein

Diese Fortbildung schafft die Voraussetzungen für eine Betreuungstätigkeit in Altentagesstätten sowie in der ambulanten oder stationären Altenhilfe. In der ambulanten Betreuung ist der Führerschein ein Einstellungskriterium, daher ist der Erwerb des PKW-Führerscheins (Führerschein Klasse B) Teil dieser Fortbildung.

Voraussetzung für das Berufsfeld sind Interesse an medizinischen Themen, Einfühlungsvermögen und Geduld, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit.

Inhalte der Grundqualifizierung zur Betreuungskraft sind:

  • Besonderheiten der Kommunikation mit älteren bzw. behinderten Menschen
  • Hygienerichtlinien und Pflegedokumentation
  • Krankheitsbilder: Demenz und andere geriatrische Erkrankungen
  • Beschäftigung und Freizeitgestaltung
  • Musik und Bewegung
  • Motivationsmethoden
  • Erste-Hilfe-Kurs mit AED Schulung

Unterrichtsart: Präsenz

Lehrmethoden: 

  • Lehrgespräch
  • Präsentationen/Vorträge
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit

+ Fahrtraining in Theorie und Praxis mit zertifizierten kooperierenden Fahrschulen
  • 14 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten theoretischer Grundunterricht Führerschein
  • 42 Fahrstunden á 45 Minuten Klasse B zuzüglich Prüfungsfahrt
  • Lernen mit der kostenlosen und speziellen Trainings-App
  • Prüfungssimulation
  • DriversCam Praxistest

2. Pflegehelfer:in in der ambulanten Versorgung mit PKW Führerschein

Die Fortbildung dient als Einstieg in die Pflege bzw. bildet die Grundlage für weitere Qualifizierungen. In der ambulanten Pflege ist der Führerschein ein Einstellungskriterium, daher ist der Erwerb des PKW-Führerscheins (Führerschein Klasse B) Teil dieser Fortbildung.

Voraussetzung für das Berufsfeld sind Interesse an medizinischen Themen, Einfühlungsvermögen und Geduld, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit.

Inhalte der Qualifizierung zum:zur Pflegehelfer:in sind:

  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Selbstpflege
  • Maßnahmen der Grundpflege
  • Gesunde Ernährung
  • Lagerung und Transfer (inkl. Rückentraining)
  • Einweisung in spezielle Medizintechnik
  • Spezielle Notfallmedizin (inkl. Erste-Hilfe-Kurs)
  • Kleine Medikamente und Verbandlehre
  • Hygiene und Dokumentation
  • Umgang mit Nähe und Distanz (inkl. Kommunikationstraining)
  • Interkulturelle Pflege
  • Beschäftigung und Freizeitgestaltung
  • Rechtliche Grundlagen und Dokumentation
  • Unterweisung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz

Unterrichtsart: Präsenz

Lehrmethoden: 

  • Lehrgespräch
  • Präsentationen/Vorträge
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit

+ Fahrtraining in Theorie und Praxis mit zertifizierten kooperierenden Fahrschulen
  • 14 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten theoretischer Grundunterricht Führerschein
  • 42 Fahrstunden á 45 Minuten Klasse B zuzüglich Prüfungsfahrt
  • Lernen mit der kostenlosen und speziellen Trainings-App
  • Prüfungssimulation
  • DriversCam Praxistest

Die Finanzierung ist u.a. über einen Bildungsgutschein möglich. Mehr dazu erfahren Sie bei Ihrer Integrationsfachkraft. Bildungsurlaub anerkannt! Die Fortbildungen werden sowohl in Vollzeit, als auch in Teilzeit angeboten. Kommen Sie gerne zu einer Beratung zu uns. Wir freuen uns mit Ihnen über Ihre beruflichen Perspektiven und Ihre berufliche Zukunft zu sprechen.

FLYER ZUM DOWNLOAD

________________________________

Optional

Kooperation mit der KOM

Wenn Ihre sprachlichen Kenntnisse in Deutsch nochmal etwas aufgefrischt werden müssen, dann empfehlen wir Ihnen den Sprachlehrgang bei der KOM als Vorbereitung auf die Fortbildung in der ambulanten Versorgung.

Sie erweitern Ihre Sprachkenntnisse im Lesen, Schreiben, Sprechen und Verstehen in Bezug zu einer Tätigkeit im Gesundheitswesen.

  • Dauer | 13 Wochen, in Teilzeit
  • Nächster Start | Beginnt laufend
  • Teilnahme mit einem AVGS-Gutschein

Flyer

KONTAKTFORMULAR

Top