Startseite/Service/Finanzierung

Finanzierung

Wer sich für Kurse interessiert, hat sich sicherlich die Frage nach der Finanzierung gestellt. Die Kurse sind alle mit Kosten verbunden. Folgend erläutern wir Ihnen die in Frage kommenden Finanzierungsmöglichkeiten.

Bildungsgutschein

Der Bildungsgutschein ist eine schriftliche Zusage der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters, die Kosten Ihrer Teilnahme an einer Fortbildung oder Umschulung zu übernehmen.

Bevor Sie einen Bildungsgutschein erhalten, muss ein persönliches Gespräch mit Ihrer Arbeitsberaterin / Ihrem Arbeitsberater stattfinden. Hierbei wird geklärt, ob eine Finanzierung  für die von Ihnen gewählte Weiterbildung durch den Gutschein möglich ist. Ist Ihre Arbeitsvermittlerin / Ihr Arbeitsvermittler einverstanden, erhalten Sie diesen meist direkt im Rahmen des Beratungsgespräches.

Nähere Details erfragen Sie bitte bei Ihrer Arbeitsberaterin/ Ihrem Arbeitsberater.
www.arbeitsagentur.de


Bildungsurlaub

Hamburger Arbeitnehmer/innen haben das Recht auf maximal zehn bezahlte Arbeitstage innerhalb von zwei Jahren für die politische oder berufliche Weiterbildung. Der Arbeitgeber trägt dabei die Freistellung von der Arbeit. Die Kursgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen.


Aktivierungs-und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Wenn Sie bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter als arbeitsuchend gemeldet sind, können Sie nach Erfüllung bestimmter Kriterien den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen.

Informieren Sie sich bei Ihrem Arbeitsvermittler / Ihrer Arbeitsvermittlerin über die Möglichkeiten eine Förderung in diesem Rahmen zu erhalten.


Meister-BAföG

Die Aufstiegsförderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) verfolgt in erster Linie, die Teilnehmer bei einer Aufstiegsfortbildung zu unterstützen um somit die Existenzgründungsrate zu erhöhen.

Für Hamburger wird der Antrag am elbcampus, dem Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg, gestellt. Für Interessenten aus anderen Bundesländern ist das jeweilige Amt zur Ausbildungsförderung zuständig. Eine Liste mit den Adressen der zuständigen Ämter finden Sie auf den Seiten des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung).


Weiterbildungsbonus

Der Weiterbildungsbonus ist ein Hamburger Förderinstrument für berufliche Weiterbildung und Qualifizierung. Mit dem Weiterbildungsbonus werden Weiterbildungskosten von sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer/innen und Selbstständigen in der Regel mit 50% gefördert, in Einzelfällen ist eine Förderung von 100% möglich (max. 1.500 € / Person).

Die Beantragung läuft über die zwei P PLAN:PERSONAL GmbH. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.weiterbildungsbonus.net

 


Selbstzahler / Selbstzahlerin

Sie können die Kurse der quatraCare Gesundheitsakademie selbstverständlich auch ohne Förderung nutzen. Um die Kosten zu klären, kommen Sie bitte auf uns zu. Abhängig von Ihren persönlichen finanziellen Mitteln, besteht die Möglichkeit eines Rabattes. Grundsätzlich können Sie eine Ratenzahlung vereinbaren. Zur Ihrer  Orientierung hier die Geschäftsbedingungen.

 

 

Kursfinder



Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich
persönlich beraten lassen?

+49 40 - 209 40 66 0

kontaktquatra-care.de